Die Deutsch-Polnische Redaktion Mittendrin ist beim Deutschen Freundschaftskreis im Bezirk Schlesien (DFK) tätig. Sie entstand im Jahr 1997 – die deutsche Minderheit in der Wojewodschaft Schlesien wollte eine Radiosendung für und über die deutschen Minderheit haben. Und so entstand die Radiosendung „Die deutsche Stimme aus Ratibor“, die man bis heute – schon seit über 20 Jahren – in dem regionalen Ratiborer Radiosender Radio Vanessa hören kann. Die Radiosendung „Die deutsche Stimme aus Ratibor” war derzeit die erste deutschsprachige Radiosendung der deutschen Minderheit in Polen.

 

Was machen wir?

Heutzutage produziert die Deutsch-Polnische Redaktion Mittendrin beim DFK im Bezirk Schlesien außer der Sendung „Die deutsche Stimme aus Ratibor“ auch noch ein Magazin im Auftrag des Radio Katowice: das Magazin der deutschen Minderheit „Präsent“. Seit Jahr 2006 leitet die Redaktion auch ein Deutsch-Polnische Internetradio, welches heute zwei Kanäle hat – Internetradio REGION und Internetradio ALT!NEU.

Außerdem realisiert die Redaktion auch verschiedene medial-kulturelle Projekte und leitet Radio- und Mediale Workshops, sowie bietet Praktika Studenten aus In- und Ausland an.

 

Warum machen wir das?

Zu den Zielen, die die Redaktion in ihrer Tätigkeit verfolgt, gehören die Popularisierung des Wissens über die deutsche Minderheit und die Pflege der deutschen Sprache, Geschichte und Kultur.

 

Die Deutsch-Polnische Redaktion Mittendrin ist ein Projekt des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien und ist beim DFK-Bezirksbüro in Ratibor tätig.

 


Das Projekt wird realisiert dank finanzieller Unterstützung des polnischen Ministeriums für Inneres und Verwaltung.

 

Das Projekt wird realisiert dank finanzieller Unterstützung des Institutes für Auslandsbeziehungen ifa e.V.