internetRADIOinternetowe
  • MITTENDRIN
  • HEIMAT

JETZT IM RADIO:

AUDYCJE

2017-05-10
20 Jahre der deutschen Minderheit im Radio

Im April 1997, vor 20 Jahren, wurde zum ersten Mal unsere Radiosendung "Die deutsche Stimme aus Ratibor" ausgestrahlt. Damals war es ein wichtiges Ereignis – im öffentlichen Radiosender wurde zum ersten Mal in Polen eine deutschsprachige Sendung der deutschen Minderheit ausgestrahlt. Seitdem geschieht es jede Woche, bis heutzutage.   

 

Ein Wunsch der Minderheit ging in Erfüllung

Die Radiosendung entstand dank dem Engagement des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien. Am Anfang gehörten zu der Redaktion ein paar Personen, die sich einmal in der Woche im Büro des DFK getroffen haben und die Sendung wurde im Studio von Radio Vanessa aufgenommen. In diesem Radiosender wird die Sendung schon seit 20 Jahren ausgestrahlt. Ganz am Anfang dauerte sie eine halbe Stunde und wurde mittwochs ausgestrahlt. Später hat sich die Sendezeit auf Sonntag, 17 Uhr verschoben. Letztendlich blieb es dabei, dass sie sonntags kurz nach 11 Uhr auf Sendung erscheint und so blieb es bis heutzutage. Geändert hat sich im Laufe der Zeit auch die Länge der Sendung  - 50 Minuten lang wird jeden Sonntag gesendet.
 

Werner Bader ("Deutsche Welle") und Jens Conrad (ifa-Assistent) bei der Schulung der ersten Journalisten.
(Quelle: DFK Archiv)


Zu der Entstehung der Sendung und der Redaktion haben besonders Herr Dr. Josef Gonschior, der damalige Geschäftsführer des Büros des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien und Herr Blasius Hanczuch, der damalige Vorsitzender des DFK beigetragen. Große Unterstützung bekam die Redaktion auch von Anfang an vonseiten des Institutes für Auslandsbeziehungen ifa e.V. aus Stuttgart, was die Entwicklung der Redaktion ermöglicht hat.


20 Jahre Unterschied

Heutzutage hat die Redaktion ein eigenes Aufnahmestudio, ein Team von festangestellten Mitarbeitern und außer der „Deutschen Stimme aus Ratibor“ werden noch weitere deutschsprachige Radiosendungen produziert, sowie ein deutsch-polnisches Internetradio geleitet und medial-kulturelle Projekte für Kinder und Jugendliche veranstaltet.


Geschichte zum Ansehen

Aus Anlass des Jubiläums haben wir eine kurze Filmreportage zu der Geschichte der Sendung vorbereitet. Die Filmreportage fängt mit einem Archiv-Jingle und einem Fragment einer Archiv-Sendung. 

 

 

Eine Fotoreportage aus den Jubiläumsfeierlichkeiten der 20 Jahre der „Deutschen Stimme aus Ratibor“, die Ende April dieses Jahres stattgefunden haben, gibt es hier.